Anonymität

Anonymität bedeutet, dass eine Person oder eine Gruppe nicht identifiziert werden kann. Von der Bedeutung her zum Teil synonym zuanonym ist inkognito, sonst spricht man im Deutschen von unbekannt, verdeckt und namenlos.

Das Internet wird leider auch heute noch oft als ein Ort der anonymen Kommunikation beschrieben. Das ist in der realität allerdings schon lange nicht mehr der Fall. Durch staatliche Überwachungsmassnahmen und auch findige Unternehmen werden Benutzer des Internets und deren Verhalten laufend verfolgt, überwacht und auch kategorisiert. Gerade auch Werbeunternehmen haben ein natürliches Interesse daran, die Nutzer ONLINE besser kennenzulernen, deren Verhalten zu erforschen um Ihnen auch gezielte Werbungen oder Produkte anbieten zu können. Aber auch staatliche Überwachungsmassnahmen spielen, wie wir seid den Enthüllungen von Edward Snowden wissen eine große Rolle.

Ich persönlich verwende getrennte Begriffe für Anonymität und Privatsphäre um zu diese beiden Begriffe unterscheiden, denn es bedeutet auch etwas anderes im Internet.

Benutzer werden dabei beim „Posten“, Surfen und auch bei der Kommunikation mittels E-Mails oder andere Nachrichtenservices laufend überwacht. Die eigene Identifizierung im Internet ist die persönliche um vom eigenen Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse. Alleine anhand dieser immer auch öffentlichen Adresse, lässt sich der Standort des Benutzers in vielen Fällen sehr gut erkennen, dadurch das diese auch in Datenbanken gespeichert wird, können auch Aktivitäten des Benutzers über mehrere Webseiten hinweg verfolgt und aufgezeichnet werden. Aber auch die DNS Dienste, welche im Internet unverzichtbar sind und zumeist vom eigenen Internetanbieter zur Verfügung gestellt und konfiguriert werden, können entsprechende Benutzerdaten aufzeichnen und in einer Gesamtbetrachtung mit anderen Faktoren eindeutige auch über Vorlieben, Krankheiten oder sogar sexuelle Neigungen Auskunft geben.

Dabei sind alle diese Aufzeichungs und Kontrollmechanismen für den einzelnen Benutzer weder nachvollziehbar, einsehbar noch überblickbar, da diese Daten auf unzähligen Rechnern im Internet gespeichert werden und es keine Kontrollwege dafür gibt.

Mein TIPP: Ich habe auch eine kurze Anleitung zusammengestellt, wie man in 3 einfache Schritte ANONYM im Internet sein kann. Ich denke, dass ist eigentlich recht einfach!

Epic Browser Logo

Epic Browser Testbericht (Chrome mit Privatsphäre)

Wer einen sicheren Browser sucht der kann leider nicht mehr aus einer sehr großen Auswahl wählen. Chrome, Opera, Firefox usw ...
Weiterlesen …
Wie Deine Identität im Internet erkannt wird!

Wie Deine Identität im Internet erkannt wird!

Leider ist das Thema "Anonymität" im Internet nicht so einfach und schnell erklärt, da es heute viele Möglichkeiten gibt, wodurch ...
Weiterlesen …
Verschlüsselte Email senden!

Anleitung: Verschlüsselt EMails versenden und empfangen!

Ich möchte einmal erklären, wie einfach es ist wirklich sichere verschlüsselte Nachrichten zu versenden. Dazu muss ich aber erklären, wie ...
Weiterlesen …
Hinweis: WebRTC Leak offenbart die echte IP-Adresse auch bei Verwendung von VPN-Services

Hinweis: WebRTC Leak offenbart die echte IP-Adresse auch bei Verwendung von VPN-Services

WebRTC is ein kostenloses und "open project" das es Browsern ermöglicht und auch mobilen Applikationen in Echtzeit (RTC-real-time-communication) zu kommunizieren ...
Weiterlesen …