Tracking und Überwachung durch Webseiten verhindern & blockieren!

Unternehmen und Webseiten-Betreiber verfolgen (Tacking) unsere Aktivitäten im Internet.

Auf den meisten Webseiten sind auch Trackingcodes, also kleine Programmierzeilen eingebaut, die einerseits dazu verwendet werden, die Besucher und deren Verhalten statistisch zu erfassen. Dabei werden aber auch eindeutige Identifikationsmerkmale der Webseitenbesucher gespeichert. Auch wenn diese nicht immer für die Webseitenberteiber zugänglich sind (aus Datenschutzgründen) so stehen diese aber den Unternehmen zur Verfügung, welche die Tracker oder Statistiken erstellen. z.Bsp. Google Analytics.

Es ist aber sehr einfach diese Codes (SCRIPT) zu blockieren:

  1. Direkt im eigenen Browser blockieren
  2. Einen Proxy Server verwenden, der diese Inhalte herausfiltert

Ich empfehle klar den ersten Weg!

Es gibt sehr einfache Tools die es ermöglichen, dass man gezielt beim Aufrufen von Webseiten, sämtliche Trackingcodes und auch Werbeeinschaltungen blockiert. Wenn diese Codes nicht aufgerufen werden, erscheint der besucher auch nicht in den Statistiken und kann auch nicht weiter verfolgt werden. Klarerweise gibt es dann auch keine Werbung mehr auf den Webseiten, da die Werbung nur angezeigt wird, wenn man dies auch statistisch erfassen kann. Dadurch, das dies am eigenen gerät , im Browser erfolgt, hat man auch die Kontrolle darüber und kann auch einzelne Codes auf einzelnen Webseiten bewusst zulassen.

Die Browser Erweiterungen von Ghostery sind empfehlenswert!

Es gibt auf der Webseite von Ghostery Erweiterungen für alle gängigen Browser, völlig kostenlos. Es sind sogar die wichtigsten mobilen Betriebsysteme mit kostenlosen Apps vorhanden, wie Android, Apple iOS oder Firefox für Android. Mit Ghostery lassen sich Werbeeinschaltungen als auch Trackingcodes blockieren bevor diese geladen werden, dadurch bleibt man für die Statistikbetreiber als auch für die Werbewirtschaft unsichtbar.

Ghostery BrowsererweiterungGhostery Browsererweiterung

Warum ein Proxy Server eine Gefahr für die Privatsphäre darstellen kann!

Denn eine Verwendung eines Proxy Server kann sehr riskant sein. Proxy Server und deren Betreiber können damit ja nicht nur sämtlichen Inhalt der darüber geführt wird erkennen (sogar SSL verschlüsselte Webseiten können ohne Transparenz für die Benutzer entschlüsselt werden) sondern dazu auch umfangreiche Statistiken und Aufzeichnungen über sämtliche Aktivitäten der Benutzer erstellen und speichern! Es ist auch möglich damit Daten die empfangen oder gesendet werden bewusst zu manipulieren! Wenn man dem Anbieter des Proxy-Dienstes also nicht zu 101% vertrauen kann, dann sollte man dies niemals tun!

Es gibt auch VPN-Anbieter, welche das Blockieren von Trackingcodes als auch von Werbung auf Webseiten versprechen. „CyberGhost VPN“ bietet diesen Service. Auf den ersten Blick, sieht dies auch nach einer bequemen und kompletten Lösung aus.

Und tatsächlich bringt es auch in der täglichen Verwendung auf mehreren Geräten Vorteile. Klar, man braucht sich einfach nicht darum kümmern, weder am PC noch am Smartphone und es reduziert die Wahrscheinlichkeit verfolgt zu werden durch diese „Tracker“.

Das Problem, das ich bei VPN-Anbieter-Trackingblocker sehe ist:

  1. Man hat nicht unter Kontrolle was tatsächlich geblockt wird. Dadurch können einerseits unliebsame Tracker trotzdem geladen werden und man kann dies nicht erkennen
  2. und weiters kann man es auch nicht selektiv ausschalten, wodurch es Probleme bei der Anzeige oder Verwendung von Webseiten geben kann
  3. Und der Privatsphärevorteil gegenüber dem eigenen VPN-Anbieter wird dabei ebenfalls durch die Verwendung von Proxy-Servern eingeschränkt, theoretisch kann dieser damit alle meine Tätigkeiten einsehen, manipulieren und speichern. Und grenzenloses Vertrauen gibt es nicht.

 

TIPP: Ich bevorzuge ganz klar die Methode, selbst wählen zu können was ich angezeigt bekomme oder blockiere. Ich möchte auch keinen VPN-Anbieter verwenden, welcher über den Einsatz von Proxy Servern meine Daten aufzeichnen oder sogar manipulieren könnte.

 

Zusammenfassung
Tracking und Überwachung durch Webseiten verhindern!
Titel
Tracking und Überwachung durch Webseiten verhindern!
Beschreibung
Unternehmen und Webseiten-Betreiber verfolgen (Tacking) unsere Aktivitäten im Internet.Auf den meisten Webseiten sind auch Trackingcodes, also kleine Programmierzeilen eingebaut, die einerseits dazu verwendet werden, die Besucher und deren Verhalten statistisch zu erfassen.
Author
Name des Authors
VPNTester.de
Logo des Authors

Bis jetzt wurde dieser Beitrag nicht kommentiert

Hinterlasse einen Kommentar oder eine eigene Bewertung


Name (required)

Email (required)

Website