SpyOFF »Erfahrung, Bewertung und Alternativen

SpyOFF VPN

6.99 EUR
6

Geschwindigkeit

6.0/10

Privatsphäre

4.5/10

Ausstattung

4.4/10

Kundenservice

5.5/10

Preis

9.5/10

Vorteile

  • Sehr einfache Handhabung
  • Webseite und Awendungen in Deutsch
  • Absolut vorbildlicher Kundenbereich mit Transparenz für alle Vertragsdaten

Negativ

  • Kein Schutz vor WebRTC, DNS Leaks
  • Bankdaten werden beim Betreiber gespeichert!
  • Keine App für iOS, Routerbetrieb ebenfalls ausgeschlossen

SpyOFF VPN Testbericht

SpyOFF VPN wird in deutschen Onlinemedien mit “Anonym im Internet” und “Gratis-Test” stark beworben, Grund genug den Service genau unter die Lupe zu nehmen. In unserem Testbericht haben wir die Vor- als auch Nachteile des Anbieters gefunden. Während die Bedienung aber durchaus Anwenderfreundlich ist, ist SpyOFF jedoch nicht für alle Anwendungsfälle gleichermaßen gut geeignet.

ProduktbezeichnungSpyOFF VPN
Empfohlene EinsatzgebieteSperren umgehenStreaming (Urheberr.)

Unser Fazit zum SpyOFF Testbericht

SpyOFF hatte in der Vergangenheit einiges an Transparenz vermissen lassen, ist nun aber absolut auf dem richtigen Weg. Der Service wird von mir für unerfahrene Nutzer durchaus empfohlen und wer keine Kreditkarte besitzt kann direkt vom Bankkonto abbuchen lassen. Dabei wurde gerade der Kundenbereich nun zu einem wirklich einfachen und übersichtlichen Portal, bei dem man sofort Überblick über alle benötigten Informationen hat. SpyOFF ist für Filesharing und Streaming geeignet und einfach in der Bedienung. Die Verwendung beschränkt sich aber auf Windows, Mac OS, und Android Geräte!

Firmendaten

SpyOFF bietet VPN Zugang zu Servern in 29 verschiedenen Ländern und verschlüsselt die Verbindungen auch mit PPTP, L2TP und auch OpenVPN Standard. Allerdings gibt es darüber hinaus keinerlei Schutzmassnahmen des Betreibers um sich gegen gezielte Angriffe wie den WebRTC Leak, dabei sollte man das aber nicht überbewerten, da sich das auch durch Browser-Plugins absichern lässt.

BetriebsstandortSan Marino
Verrechnungsstandort
Lokale Gesetzgebung hat Einfluss auf Schutz der Kunden
Server-Standorte31
Keine Logfiles
Eigene DNS Server
Virtuelle Server
Dedzitierte Server
RAM-Disk Server
Eigentümer der Hardware
Eigentümer der IP-Adressen

Webvideo SpyOFF VPN

SpyOFF »Erfahrung, Bewertung und Alternativen 1
PREIS-Leistung
PREIS-Leistung

Preise und Tarife

Die neue und einfachere Preisgestaltung ist viel übersichtlicher geworden. Es gibt nun nur noch einen Tarif, welcher die Nutzung aller Server und Anwendungen ohne Mengenbegrenzungen oder Geschwindigkeitslimitierungen bietet. Dabei kann man monatlich oder jährlich bezahlen und kündigen.

Es sind enthalten:

  • Zugriff auf alle Server in 29 Ländern
  • Unlimitierter Zugang
  • Keine Geschwindigkeitsbetgrenzungen
  • Nutzung an bis zu 3 Geräten zur selben Zeit

Was die Zahlungsweisen betrifft, so bietet SpyOFF hier Zahlungsarten über Kreditkarten, Lastschrift und auch PayPal an. Es wird dabei automatisch abgebucht, dieser Vorgang ist aber transprarent im Kundenbereich dargestellt und man kann direkt im Kundenbereich den Service beenden.

Kosten / Tarife
Kostenlose Nutzung
Tarif (1 Monat )9.99 EUR
Tarif (12 Monate )83.88 EUR (pro Monat 6.99 EUR)
Anzahl gleichzeitiger Verbindungen pro Konto1
TestmöglichkeitenGeld-Zurück-Garantie

Apps und Protokolle

SpyOFF Apps/Anwendungen für Windows, Android und Mac OS zu bieten, was den meisten Nutzern durchaus ausreichend erscheinen wird. Der große Vorteil bei dem Service ist, dass alles in deutscher Sprache ausgeführt und sehr sehr einfach in der Handhabung ist. Selbst wenig erfahrene Nutzer werden keinerlei Probleme damit haben.

Verfügbare ProtokolleL2TP/IPSecOpenVPN (TCP)PPTP
Eigene Anwendungen/AppsAndroidApple iOSMac OSXWindows
KillSwitch Funktion
Sprache der AnwendungenDeutsch

 

Speedtest

Die Server die ich testen konnte waren von der Geschwindigkeit am Anfang immer ok, nach 3-4h ist diese aber stets langsamer geworden. Es scheint, als wären die IP-Adressen entweder zu wenige oder die Server werden durch einige Filesharer einfach ausgelastet. Man muss daher damit rechnen, dass man von Zeit zu Zeit den verwendeten Server manuell ändern muss.

Hinweis: Dabei ist es so, dass durch die Verbindungstrennung auch die reale IP-Adresse kurzfristig verwendet wird. Daher ist es ratsam, vor einem Verbindungswechsel alle Programme (Torrent, Downloads, Browser) zu schließen, und erst nach erfolgreichem Server Wechsel wieder zu starten.

Maximale Geschwindigkeit getestet
Download
0
Kbps
Jitter
0
Ms
Ping
0
Ms
Upload
0
Kbps
Deutschland | 29.03.2020

Privatsphäre im Internet

Man muss dabei verstehen, dass SpyOFF VPN einzelne gemietete Server verwendet, welche wie in jedem Fall auch einen guten Schutz vor der allgemeinen Überwachung bieten. Es ist aber dafür auch unabdingbar, dass man entsprechende Einstellungen am Browser vornimmt um seine Identität in jedem Fall bewahren zu können, dies nimmt einem der Service von SpyOFF VPN am Ende nicht ab. Was aber die Nutzung für “Streaming” oder auch “Filesharing” betrifft, ist man mit dem Anbieter durch aus sicher. Das für mich oftmals leidige Thema der “Logfiles” kann man auch in diesem Fall als gegeben annnehmen, jedoch ist dies kein Nachteil für die angeführten Verwendungszwecke. Man kann sich also sicher sein, damit seine Identität ausreichend geschützt zu wissen.

Wichtige Hinweise oder mögliche Probleme:

  • SpyOFF VPN bietet keine eigenen DNS-Server zur Verwendung an, dies kann ein Nachteil sein. Man muss daher manuell auf dem eigenen Gerät am besten die DNS Auswahl festlegen. (DNS Anbieter)
  • SpyOFF speichert die Bankdaten der Nutzer und bucht dabei selbstständig ab. Das muss man wissen, und nicht jedem wird es angenehm sein, dass seine Zahlungsdaten direkt bei einem VPN-Service gespeichert bleiben.
  • Was den Schutz vor WebRTC Leak betrifft, ist SpyOFF dabei nicht in der Lage dies zu verhindern, dafür gibt es entsprechende Browser Plugins, welche man dafür nutzen kann.
  • KillSwitch ist NICHT AKTIV bei Serverwechsel! Dabei ist es so, dass durch die Verbindungstrennung auch die reale IP-Adresse kurzfristig verwendet wird. Daher ist es ratsam, vor einem Verbindungswechsel alle Programme (Torrent, Downloads, Browser) zu schließen, und erst nach erfolgreichem Server Wechsel wieder zu starten.
Anonym im Internet
Veränderte virtueller Standort
Schutz vor Auskunftsersuchen
Allg. Überwachung verhindern
Gezielte Überwachung verhindern
Keine Logfiles
Obfusication (Maskierung)

Streaming

Streaming ist mit SpyOFF VPN durchaus möglich. Man ist sicher vor Abmahnungen und muss sich keine Sorgen machen. Es gibt eigentlich keine Unterbrechungen, da die ausgewählten Server des Anbieters viel zu versprechen haben.

Streaming von TV und Videoinhalten
Nutzung am Heim-Router
Nutzung mit KODI
SmartDNS
FireTV App
Abmahnungen vermeiden
Unterstütze Streaming-PlattformenServus TV (DE, AT, CH)

Download & Torrent

Auch das Torrenting ist mit diesem Dienst gestattet. Der Dienst bietet eigene Torrent Server und man ist auch sicher vor Abmahnungen.

Download und Torrent
Torrent Nutzung erlaubt
Eigene Torrent Server
Abmahnungen vermeiden
Portweiterleitungen

Nutzung am Router

Die Nutzung eines VPN-Routers oder die einfache Verwendung von einem VPN über den Heimrouter, ist in der heutigen Zeit sehr gefragt. Den VPN über den Router zu verbinden bringt viele Vorteile mit sich. Man kann seine ganze Familie auf eine einfache Art und Weise vor Gefahren im Internet schützen. Leider bietet SpyOFF hierfür keine geeigneten Anwendungen und ist für diese Zwecke nicht zu empfehlen.

Betrieb am VPN-Client Router
Verwendung auf Routern
Load Balancing
Ausfallsfreier Betrieb
Eigene Router Anwendung
Kompatibel mit

Online-Gaming

Der Service bietet keine Anwendungen für Spielkonsolen. Zudem gibt es keinen besonderen Schutz vor DDoS-Angriffen oder ähnlichem. Für diesen Zweck empfehlen wir auf jeden Fall einen anderen Anbieter!

Online Gaming
Geringe Latenzzeiten
Nutzung auf Spielekonsolen
DDoS Schutz

VPN auf Reisen

Schutzfunktionen für die Privatsphäre in öffentlichen Netzwerken sind unbedingt nötig, wenn man sich im Ausland befindet. Leider bietet SpyOFF auch hier keine geeigneten Funktionen, weswegen wir auch hier einen anderen VPN empfehlen.

VPN für Reisen und im Ausland
Nutzung in restriktiven Netzwerken (China, Hotels)
Obfusication (Maskierung)
Schutz in unsicheren Wifi-Netzwerken
Shadowsocks oder SOCKS5

Kunden Support

Ein Kundenbereich soll die wichtigsten Informationen für die Nutzung und auch den Vertragsbereich mit wenigen Klicks bieten. Das genau tut der Kundenbereich von SpyOFF VPN, den ich als durchaus “Vorbildlich” verschreiben würde. Nicht nur, dass man alle Informationen rasch findet, sondern man hat auch den Vertragsdatenbereich mit hoher Transparenz und Übersichtlichkeit, bei welchem man laufend über Zahlungen, Abbuchungen und auch Vertragsende informiert bleibt.

Kundenservice
Sprache der AnwendungenDeutsch
KundenserviceE-MailFAQ Webseite
Sprache im Kundenservice
Vorbildlicher SpyOFF VPN Kundenbereich
Vorbildlicher SpyOFF VPN Kundenbereich

Wer den Service kündigen möchte. ist mit wenigen Mausklicks bei den benötigten Informationen. So soll es sein!

SpyOFF Vertragsdaten im Überblick
SpyOFF Vertragsdaten im Überblick

Funktionen

Sonderfunktionen
AlwaysOn Server
Autom. IP-Wechsel
Dedicated Server
Eigene DNS
Eigene Hardware
Firewall
Geteilte IP
IPv4
IPv6 (neu)
Keine Logfiles
KillSwitch
LoadBalancing
Malwarefilter
Multi-Hop VPN
NeuroRouting
Obfuscation (Maske)
Own IP adresses
Own Torrent Server
Portweiterleitungen
RAM-Disk (k.HDD)
SmartDNS
Statische IP
Tracking-Blocker
Virtuelle Server
VPN-zu-TOR

Häufig gestellte Fragen

Ist man mit SpyOFF VPN sicher?

Wenn man vor hat verschiedenste Videoportale zu nutzen und sich vor Abmahnungen schützen möchte, dann kann man den Service durchaus verwenden! Für maximale Anonymität empfehlen wir einen anderen VPN.


Erstellt am:02/06/2016

4 Gedanken zu “SpyOFF »Erfahrung, Bewertung und Alternativen”

Schreibe einen Kommentar