NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen

NordVPN

3.49 EUR
9.5

Geschwindigkeit

9.7/10

Privatsphäre

9.5/10

Ausstattung

9.5/10

Kundenservice

9.5/10

Preis

9.4/10

Vorteile

  • Einfache Handhabung der Apps + Software. Kundenbereich in deutscher Sprache
  • Große Serverauswahl weltweit verfügbar.
  • Hohe Datensicherheit dank Mehrfachverschlüsselung + viele zusätzliche Funktionen
  • Toller Kundenservice (Live-Chat)
  • Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis + Zahlen über Amazon Pay ist möglich!

Negativ

  • Bezahlen über PayPal geht nur über Drittanbieter und ist mit Aufschlag verbunden.
  • Anwendungen für Windows + macOS ist nur auf Englisch verfügbar.

NordVPN Test

Der VPN Anbieter nordvpn aus Panama versteht sein Geschäft und bietet neben vielen Funktionen zur Anonymisierung und Datensicherheit auch noch hervorragende Performance seiner Server an. Das dieser Service in Europa noch wenig bekannt ist, ist eigentlich nicht zu verstehen. Wer mit VPN-Standorten in 60 Ländern nicht auskommt, der muss sich zwar für einen anderen Anbieter entscheiden, obwohl ein Test sicherlich empfehlenswert ist.

Mein Fazit zu NordVPN

NordVPN ist ein zwar in Europa ziemlich unbekannter, aber technisch hoch entwickelter Service.  Von der Installation bis zum Kundenservice klappt alles einwandfrei und die Sicherheit bleibt dabei nicht auf der Strecke. Wer sich gerne für einen durchaus preiswerten Anbieter entscheiden will, der einige technische Innovationen beherrscht und auch eine sehr gute Geschwindigkeit bietet, der wird bei NordVPN durchaus den idealen VPN-Anbieter für sich finden.

Inhaltsübersicht

NordVPN – Unternehmen

Unternehmenssitz: NordVPN wurde in Skandinavien gegründet, betreibt aktuell eine Firma in Panama, welche die technische Abwicklung  von NordVPN ermöglicht. Verrechnet werden die Kunden über die Fa.CloudVPN Inc. in NewYork, USA. Berufend auf die Meinung von anderen VPN-Anbietern, sollte diese Firmenkonstruktion aber einen guten Schutz vor behördlichen Anfragen ermöglichen.


Preise  Tarife von NordVPN

Die Preise liegen zwischen €10.50 und €2.62 pro Monat und beinhalten auch die Nutzung von bis zu 6 Geräten gleichzeitig. Dazu gibt es keine Limitierungen weder an Bandbreiten noch zeitlich gesehen. Damit zählt der Anbieter auch ohne “Sonderrabatte” zu den wirklich preiswerten Services in unserem Test.

Es gibt keine Einschränkungen oder andere Sonderklauseln bei den Tarifen. darin enthalten ist immer auch eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie und nie unlimitierte Nutzung aller Services für bis zu 6 Geräten gleichzeitig!

Sonderangebot – NordVPN nur kurze Zeit verfügbar!

NordVPN Angebot - 1 Monat für nur €10.63
Monatlich
NordVPN Angebot - 1 Monat für nur €10.63
Das aktuelle Angebot von NordVPN bedeutet, dass man den Service für 1 Monat zum Preis von €10.63 beziehen kann.
Das aktuelle Angebot von NordVPN bedeutet, dass man den Service für 1 Monat zum Preis von €10.63 beziehen kann. Weniger anzeigen
€2.62/Monat
Nord vpn discount
3 Jahre
NordVPN Angebot 3 Jahre für nur €3.10/Monat
Das aktuelle Angebot von NordVPN bedeutet, dass man den Service für 3 Jahre zum Preis von €111.82 beziehen kann. Dies entspricht einem monatlichen...Mehr anzeigen
Das aktuelle Angebot von NordVPN bedeutet, dass man den Service für 3 Jahre zum Preis von €111.82 beziehen kann. Dies entspricht einem monatlichen Aufwand von nur €3.10. Nach Ablauf der Zeit kann man den Service weiterhin für die selben Konditionen beziehen. Weniger anzeigen
41%
Nord vpn discount
Jährlich
NordVPN Angebot - 12 Monate für nur €74.65 (€6.22/Monat)
Das aktuelle Angebot von Nord VPN bedeutet, dass man den Service für 12 Monate zum Preis von €74.65 beziehen kann. Dies entspricht einem...Mehr anzeigen
Das aktuelle Angebot von Nord VPN bedeutet, dass man den Service für 12 Monate zum Preis von €74.65 beziehen kann. Dies entspricht einem monatlichen Aufwand von nur €6.22. Nach Ablauf der Zeit kann man den Service weiterhin für die selben Konditionen beziehen. Weniger anzeigen
$3.99 pro Monat
Nord vpn discount
2 Jahre
NordVPN Angebot - 2 Jahre für nur €106.58 (€4.44/Monat)
Das aktuelle Angebot von NordVPN bedeutet, dass man den Service für 24 Monate zum Preis von €106.58 beziehen kann. Dies entspricht einem...Mehr anzeigen
Das aktuelle Angebot von NordVPN bedeutet, dass man den Service für 24 Monate zum Preis von €106.58 beziehen kann. Dies entspricht einem monatlichen Aufwand von nur  €4.44. Nach Ablauf der Zeit kann man den Service weiterhin für die selben Konditionen beziehen. Weniger anzeigen

Geschwindigkeit getestet!

Die 3366 Server von NordVPN sind nur sehr wenig ausgelastet und bieten auch hervorragende PingZeiten. Es wurden im Test nur positive Überprüfungen protokolliert, die Übertragungsraten waren im oberen und besten Bereich angesiedelt. Es gab auch bei großen Datenvolumen und auch langen Nutzungszeiten keine Ausfälle, welche auf den Service zurückzuführen waren. Filesharing und auch Onlinespiele werden damit ideal auch unterstützt, auch wenn man für Filesharing nicht die USA, GB, Kanada oder deutschen VPN Server verwenden sollte, aber dies ist generell bei allen VPN-Service so.

Maximale Geschwindigkeit getestet
Download
0
Kbps
Jitter
0
Ms
Ping
0
Ms
Upload
0
Kbps
Deutschland | 13.03.2020

 

 

Software von NordVPN

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 1

Neben zahlreichen Anleitungen zur Konfiguration bietet NordVPN auch eigene Software und Apps kostenfrei an. Dazu gehören: Windows, Mac OSX, Apple iOS, Android usw.

Die Zugangssoftware ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet und man kann alle Funktionen sehr einfach nutzen. Dazu kann man auch den Live-Chat des Kundenservices direkt nutzen und behält auch laufen Überblick über alle Funktionen.

VPN Zugangssoftware mit vielen Funktionen

 

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 2NordVPN Browser Erweiterung

Mit der Browser Erweiterung ist man in der Lage schnell einen anderen Standort zu wählen und dabei so gut wie keine Geschwindigkeitseinbussen durch VPN zu haben. Die Erweiterung gibt es leider nur für Google Chrome, ist jedoch dafür sehr einfach in der Bedienung und bietet auch einen WebRTC Schutz sowie auch den Malware & Werbeblocker von NordVPN integriert.

Ein Vorteil dabei ist auch, dass man zur selben Zeit eine VPN Verbindung am eigenen Gerät nutzen kann und dennoch ohne Unterbrechung den Browser mit einem anderen Standort verbinden kann und Webseiten darüber nutzen kann. Das ganze ohne Unterbrechung und mit nur einem Mausklick gestartet.

 

 NordVPN SmartDNS

Mit SmartDNS versucht NordVPN Zugrang zu Videostreaming Seiten im Internet zu gewährleisten obwohl manche wie Amazon oder auch Netflix aktiv versuchen VPN Anbieter auszusperren. Durch SmartDNS werden anstelle von VPN Servern reine Proxy Server zur Übertragung und Verschleierung genutzt. Da hat man dabei dann zwar keine Verschlüsselung aber dafür höhere Bandbreiten zur Verfügung. Dazu kommt, das der Anbieter sich dadurch besser vor Blockaden durch die Anbieter schützen kann und damit die Kunden zufriedener sind. Klarerweise empfehle ich SmartDNS nur für die Nutzung von Videostreamseiten zu verwenden, da eben die Daten die man nebenbei überträgt nicht mehr geschützt sind.  Aber eine lohnende Methode um auf häufig benutzte Seiten wie Amazon Video. ard.de, zdf.de usw auch aus dem Ausland zuzugreifen.

Verschleierte Datenverbindungen

NordVPN hat viele Server mit einer Technik ausgestattet, bei der die Übertragung der Daten als VPN nicht ersichtlich sind. Besonders ist dies hilfreich, wenn man in Netzwerken (Hotelnetzwerken, oder auch Staaten wie China, Türkei oder auch Firmenetzwerken, usw) versucht eine VPN Verbindung herzustellen, die lokalen Beschränkungen dies aber nicht ermöglichen. In solchen Fällen ist es hilfreich auf die “Verschleierungstechnik” von NordVPN zurückzugreifen. Es sind dabei zwar nicht alle Standorte mehr möglich auszuwählen, dafür aber haben wir auch unter besonderen Einschränkungen damit stabile Verbindungen aufbauen können. Dies ist daher eine wirklich gute und auch sehr einfache Möglichkeit jederzeit und überall VPN nutzbar zu machen.

Malware und Werbefilterung

Die “Cybersec” Filter von NordVPN lassen zwar immer noch einiges an Werbung durch, blockieren aber in unseren Tests mehr als 90% aller Tracking-Codes auf Webseiten. Dies ist eine für den Endanwender einfach zu nutzende Möglichkeit, welche auch ein deutliches Plus an “Privatsphäre” bietet. Wer aber einen 100%igen Schutz sucht, sollte zusätzlich noch einen “Trackingblocker” als Erweiterung in seinem Browser verwenden. (Tracking-Blocker).

Optimierte Server für verschiedene Funktionen

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 3

Filesharing & Torrent Server

bieten maximale Bandbreite für den Datentausch über das Internet ohne die Gefahr, dass Deine Identitäts-Daten an Dritte weitergegeben werden können.

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 4

Dedizierte IP-Adressen Server

bieten eine immer gleiche IP-Adresse für Anwendungen bei denen dies wichtig sein kann (Zugruiffskontrolle durch IP-Adresse) Damit reduziert man auch Online-Spam.

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 5

VPN Kaskaden (Multi Hop VPN) Server

bieten Verbindungen über zwei Standorte hintereinander und damit einen verbesserten Schutz vor Ausforschung selbst bei gezielter internationaler Überwachung.

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 6

VPN-Datenverschleierung Server

bieten einen VPN-Zugang auch in stark beschränkten Netzwerken (Hotelnetzwerke, Firmennetzwerkem, China usw) Damit wird die Nutzung von VPN auch für den Netzwerkadministrator nicht mehr sichtbar sein.

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 7

TOR/Onion Verbindung über eigene Server

womit man das bekannte TOR-Netzwerk auch ohne die Verwendung eines Browsers nutzen kann und damit auch Schutz vor erweiterten Ausforschungen erhält.

NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen 8

Anti-DDoS Server

bieten einen Schutz vor gezielten Attacken die das Ziel haben einen einzelnen Nutzer an der Nutzung des Internets zu hindern (Online Spieler sind oft davon betroffen)

Privatsphäre

Der Anbieter bietet moderne und sehr sichere Verschlüsselungsprotokolle, welche nicht korrumpierbar sind. Der Anbieter speichert keine Adressdaten oder auch nicht den namen der Benutzer, lediglich eine E-Mail-Adresse die angegeben werden muss. Dazu kann auch eine anonyme Zahlungsmethode ausgewählt werden. Was die Ausforschung von Nutzern betrifft, ist man mit NordVPN stets zu 100% sicher.

Anonymität mit NordVPN

Durch die Möglichkeit sich zusätzlich mit dem TOR Netzwerk verbinden zu können, also auch einer Doppelverschlüsselung ist es unmöglich für Webseiten oder andere Services im Internet Rückschlüsse auf die reale Identität des Nutzers zu erlangen.  Es wird dadurch rein technisch gesehen eine sehr gute Anonymität im Internet ermöglicht.

Multi-Hop Technik zur Anonymisierung

NordVPN bietet einige technische Möglichkeiten, die eine höhere Sicherheit und auch Anonymisierung bewirken können. Dazu gehört, dass 3 VPN-Verbindungen über jeweils zwei Server hintereinander geleitet werden. Diese als “Multi-Hop VPN” bekannte technische Lösung kann eine Nachverfolgung auch bei der Überwachung einzelner VPN-Server ermöglichen. Zusätzlich kann man sich über 3 VPN-Server von NordVPN auch direkt mit dem TOR(Onion) Netzwerk verbinden.

 

Streaming

Streaming ist natürlich einer der Hauptgründe um einen VPN zu verwenden, dabei erwarten die Nutzer, dass man damit auch im Ausland auf die beliebten heimischen Sender zugreifen kann, aber auch, dass diese geschützt werden vor gefahren und Abmahnungen. Das kann NordVPN beinahe alles erstklassig erledigen. Allerdings wird über die deutschen Server von NordVPN Amazon Video und DAZN nicht empfangbar sein.

Download und Torrent

Tauschbörsen und Dowload Nutzer haben eine Problem gemeinsam, sie teilen Ihre reale IP Adresse mit anderen und können daher auch leicht Opfer von Betrug aber auch Abmahnungen werden. Daher bietet NordVPN dafür eigene Server an, die besonders schnell und auch sicher sind. Dazu gibt es natürlich auch KillSwitch und genügen Geschwindigkeit, damit das alles ein Vergnügen bleiben kann.

NordVPN mit dem Router

Auf Routern bietet NordVPN mit OpenVPN die Unterstützung für ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, dennoch vermissen wir Funktionen wie LoadBalancing dabei.

NordVPN für Online Gaming

Die geringen Pingzeiten von NordVPN machen Online Gaming meistens sogar stabiler und flüssiger als OHNE einen VPN zu verwenden. Dazu sind Nutzer auch vor unfairen DDoS Attacken wirkungsvoll geschützt.

NordVPN auf Reise

Unterwegs nutzt man die Apps von NordVPN, welche mit recht einfacher Handhabung auffallen. Es gibt auch eine Obfusication Funktion, damit ist gemeint, dass man sich zu NordVPN mittels verschleierten Datenpaketen verbinden kann und damit auch in China oder anderen restriktiven Netzwerken Zugang zum NordVPN Netzwerk verschafft. Allerdings und das ist ein großes Minus, sind dabei dann keine deutschen Server auswählbar, weshalb wenn man diese Funktion benötigt, auf deutsche TV Inhalte usw verzichten muss.

Funktionsübersicht

Es gäbe noch viel mehr über NordVPN zu berichten wie haben Übersichtshalber einfach mal alle anderen Funktionen hier vergleichbar aufgelistet.

Nach NordVPN Leak 5 neue Sicherheits-Versprechen

Nachdem NordVPN letztes Jahr (nicht selbst verursacht) Opfer eines NordVPN Leaks wurde, hat der Provider mit einem umfassenden Sicherheits-Paket reagiert. Hier findet ihr die 5 Versprechen von NordVPN, die deine Privatsphäre und deinen Schutz zukünftig maximieren sollen.

Versprechen 1: Partnerschaft mit VerSprite

VerSprite zählt zu den führenden internationalen Cybersecurity-Firmen. NordVPN ist mit VerSprite eine Partnerschaft eingegangen, um einen größeren Fokus auf Penetrationstests, Intrusionsverfahren und Lieferanten-Risikomanagement zu legen.

Versprechen 2: Bounty Bug Programm

Seit 12. Dezember vergibt NordVPN Belohnungen für das Auffinden von Fehlern. Wenn Hacker oder Cybersecurity-Experten Schwachstellen (Bugs) im System entdecken, heißt das bares Geld für sie selbst – und frühzeitige Risikominimierung für alle User!

Versprechen 3: Audit zur Infrastruktursicherheit

NordVPN wird im heurigen Jahr ein Audit zu den Themen Infrastruktur-Hardware, VPN-Software, Server-Architektur und Server-Sourcecode beginnen.

Versprechen 4: Lieferantensicherheits-Assessment

NordVPN hat seine Sicherheitsstandards erhöht. Außerdem hat der Provider seine Infrastruktur bzw. seine Lieferanten einem Test unterzogen, um Risiken durch gehostete Server zu minimieren. Mittlerweile verfügt NordVPN über ein Netzwerk geteilter Server, die im exklusiven Eigentum des Providers stehen.

Versprechen 5: Umstieg auf RAM-Server

NordVPN hat bereits einige seiner Server auf RAM-Server upgedatet und wird diese Strategie weiterverfolgen. Ziel sind 100 % RAM-Server, da diese physisch nicht gekapert werden können.

Seit 11. Dezember ist NordVPN außerdem einer der Gründer der VPN Trust Initiative (VTI). Die VTI vereint führende VPN Provider, welche über die Themen US-Internet und Cybersecurity-Auflagen sprechen und Gesetzgeber informieren. NordVPN ist fest davon überzeugt, dass Gesetzgeber, die über Cybersecurity Bescheid wissen, der Schlüssel zu einem freieren und schnelleren Internet sind.


Erstellt am: 01/25/2016

7 Gedanken zu “NordVPN Test, Erfahrung, Bewertung und Alternativen”

Schreibe einen Kommentar