DNS Leaks verhindern

Ein DNS Leak ist ein Problem für deine Privatsphäre/Anonymität, bei dem DNS Anfragen (Auflösung von z.B. www.perfect-privacy.com zur IP Adresse des Webservers) an den DNS Server deines Internetproviders gehen, anstatt durch den VPN Tunnel und die dort genutzten DNS Server. Dies kann unter Umständen bei der Verwendung von OpenVPN unter Windows auftreten, und stellt ggf. ein ernstzunehmendes Problem dar, da so nicht mehr der gesamte Internet-Datenverkehr durch das VPN geht.

Einigen VPN-Anbietern mit denen ich mich unterhalten habe, ist dieses Problem nicht einmal bewusst! Das ist leider auch die traurige Wahrheit in dieser Branche!

Bei einigen VPN Anbietern werden dir beim Aufbau der VPN Verbindung zwei zufällig ausgewählte andere Server als DNS Server zugewiesen. Der verwendete DNS Server kann z.B. auf den Seiten von DNS-OARC oder DNS-Leak-Test abgefragt werden.

Aus meiner Sicht am besten hat dieses Problem Perfect-Privacy VPN derzeit gelöst. Allerdings arbeiten auch andere Anbieter daran dies transparent auch für die Nutzer zu verhindern. Ich habe einige angeschrieben und werde dazu die Ergebnise demnächts hier veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar