Surfshark Wireguard ist jetzt neu auf dem Markt!

Wireguard ist ein modernes und beliebtes Protokoll, welches zurzeit immer mehr von VPNs genutzt wird. Nun gibt es auch endlich Surfshark Wireguard! Das leistungsstarke Protokoll ist ab sofort auf den gängigen Betriebssystemen Windows, Android, iOS und macOS verfügbar. Das Warten hat sich also gelohnt, denn das Protokoll bietet einzigartige Geschwindigkeiten!

Wireguard – Was ist das überhaupt?

Wireguard Logo

Das Wireguard Protokoll ist ein ziemlich neues Open-Source-VPN-Protokoll. Es wurde ursprünglich nur für den Linux-Kernel gestartet. Mit der Zeit wurde es aber auch auf den gängigen Betriebssystemen Android, Windows, iOS und macOS angepasst. Es verfügt über einen einfach überprüfbaren Code und ist zudem mit sehr starken kryptografischen Grundelementen ausgestattet. Wireguard ist noch nicht so weit verbreitet, man konnte es bisher nur bei NordVPN und OVPN finden!

Welche positiven Punkte heben Surfshark Wireguard aus der Masse hervor?

Wie bereits erwähnt, verwendet das Protokoll einen leicht zu überprüfenden Code. Das bedeutet, dass ungefähr weniger als 4.000 Codezeilen verwendet werden. Im Vergleich: Bei OpenVPN sind es um die 400.000. Das macht das Protokoll weniger anfällig für Sicherheitslücken, da es viel übersichtlicher ist und einfacher zu verwalten.

Höchstgeschwindigkeiten mit Surfshark Wireguard

Wireguard wurde dazu gemacht, seine Konkurrenten weit zu übertreffen. Es ist verschlüsselt mit den modernsten Techniken und Protokollen. Dazu gehören:

  • SipHash24 – Hashtabellenschlüssel
  • Curve25519 – ECDH
  • ChaCha20 – symmetrische Verschlüsselung & authentifiziert mit Poly1305
  • HKDF – Schlüsselableitung
  • BLAKE2s – Hashing und Keyed Hashing

Zudem finden “Verbindungshandshakes” in etwa alle paar Minuten statt. Es gewährt rotierende Tasten, die für eine vorwärts orientierte Geheimhaltung sorgen. Das Quote-on-Quote-Protokoll ist verbindungslos und verringert den Paketverlust. Es bietet den Nutzern somit reibungslose Leistung.

Wireguard ist also einfach futuristisch entwickelt und sticht mit seiner Leistung aus der Menge heraus. Unglaublich, dass es sich erst in der Entwicklungsphase befindet und bereits jetzt unglaubliche Geschwindigkeiten und Benutzerfreundlichkeit an den Tag legt.

Surfshark Wireguard Logo
Surfshark Wireguard Logo

Surfshark optimiert Wireguard

Alle, die das Protokoll schon etwas genauer kennen, wissen auch, dass es hier und da natürlich noch ein paar Schwachstellen gibt. Surfshark verbessert seine Geschwindigkeiten deutlich um ein vielfaches, durch die Implementation von Wireguard und bietet gegen die Schwachstellen des Protokolls einen eigenen Schutz, um dem Benutzer 100% Sicherheit zu gewähren.

Double NAT soll zusätzlich schützen

Das Wirguard Protokoll gibt dem Nutzer, im Vergleich zu den anderen Protokollen, immer die selbe statische IP. Das kann aber die Sicherheit der Kunden gefährden, weswegen Surfshark nun ein Double NAT System eingebaut hat. Es gibt dem Benutzer jedes mal, beim Verbinden mit dem neuen Protokoll, eine dynamische, wechselnde IP-Adresse. Somit besteht kein Anreiz, Daten auf Servern zu speichern. Surfshark Wireguard und das Double NAT System bieten Dir also höchste Sicherheit und unglaubliche Geschwindigkeiten. Es ist die perfekte Ergänzung zu den 100% RAM-reinen Servern, die der Service Anfang des Jahres auf die Beine gestellt hat.


Erstellt am:10/28/2020

Schreibe einen Kommentar

Provide Affiliate Links