Anleitung: FIFA Fußball WM 2018 – Live im Internet verfolgen. Tipps & Tricks

Es ist fast schon wieder soweit:
Die FIFA Fußball WM in Russland beginnt🏆

Einige interessante Fakten zur letzen WM in Brasilien im Jahr 2014:

  • 3,2 Milliarden Menschen haben die Fußball Weltmeisterschaft 2014 im Fernsehen verfolgt. Das ist fast die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung. 😮
  • Die Google Suche wurde mit den Begriffen zur “Fußball WM in Brasilien mehr als 2,2 Milliarden mal genutzt. 🤗

Die FIFA WM erzeugt deutlich mehr Interesse als andere vergleichbare Sportevents:

  • NBA (100x) 🏀
  • Tour De France (30x) 🚴
  • Nascar Autorennen (91x) 🏁
  • Wimbledon Tennis (23x) 🎾

Durch die Verbreitung des Internets hat sich im letzten Jahrzehnt auch die Anzahl an Möglichkeiten, wie man die Spiele verfolgen kann grundlegend verändert. Während man früher gespannt vor dem Fernseher sich einfinden musste, sind die Live-Übertragungen heute von überall aus verfolgbar. Ganz egal ob man nun unterwegs mit dem Smartphone oder im Büro auf einem PC sich dazu Zeit nehmen kann. Über die TV-Sender werden die Spiele umfangreichst übertragen und kommentiert.



Fußball WM 2018 im Ausland gesperrt.
Fußball WM 2018 im Ausland gesperrt.

Übertragungen im Ausland gesperrt.

Während natürlich die Fußball Matches zwar auch in jedem Land im TV übertragen werden, so ist der Zugriff über das Internet jedoch teilweise stark eingeschränkt. Durch Urheberrechts-Vereinbarungen, dürfen auch über das Internet, Live-Übertragungen nur innerhalb des eigenen Landes ermöglicht werden. Fans welche sich nun im Ausland mit dem heimatlichen TV-Sender dazu verbinden, werden anhand Ihrer ausländischen Kennung (IP-Adresse) im Internet einfach blockiert.

Gerade nachdem innerhalb der EU nun auch großzügige Daten-Abkommen zur Nutzung des Internets gelten, erwarten viele die Fußballspiele auch unterwegs beobachten zu können. Diese Umstand wird erneut vielen Fans der WM in Russland ziemlich sauer aufstoßen, da die Nutzer dabei einfach anhand Ihrer ausländischen IP-Adresse blockiert sein werden.

Geografische Sperre umgehen mit VPN

Dabei gibt es jedoch die Möglichkeit, diese Sperren über einen VPN-Service von jedem Gerät aus zu umgehen. Dabei verbindet sich das eigene Gerät mit einem Standort im Heimatland (Deutschland, Schweiz, Österreich) und man nutzt dann darüber eine IP-Adresse aus dem Zielland. Dadurch erkennen die TV-Sender Webseiten den gewählten Nutzerstandort und lassen diesen dann auch die Live-Übertragungen sehen.


Wie kann man die FIFA 2018 auch im Ausland verfolgen?

Man braucht eigentlich nur ein VPN-Service und kann damit den erkannten Standort den Wünschen anpassen. Dadurch wird man nicht mehr blockiert. Das geht auf allen möglichen Geräten und es gibt dabei keine Einschränkungen. Allerdings sind diese VPN-Services immer kostenpflichtig. Also man muss den Service für zumindest 1 Monat oder auch einen längeren Zeitraum im voraus bezahlen, dann ladet man sich die entsprechende Anwendung auf sein Gerät und verbindet sich mit dem Zielland, aus dem man die Übertragung sehen möchte.

Kostenlose VPN Services ermöglichen keine Standortwahl und haben auch zu geringe Geschwindigkeit.

Damit scheiden diese Gratis-Services für TV-Streaming leider völlig aus. Allerdings kosten gute VPN-Services im Regelfall weniger als ein Getränk, bei einer Fußball Veranstaltung. Daher sollten die Kosten eine untergeordnete Rolle dabei spielen.

VPN Geo-IP-Sperren umgehen!
VPN Geo-IP-Sperren umgehen!

Empfehlungen für VPN-Anbieter

Ich empfehle für das Verfolgen der Fußball WM 2018 die folgenden VPN-Anbieter. Dabei ist jeder der Anbieter auch nur für 1 Monat buchbar und es gibt keine versteckten Klauseln oder Abo-Fallen dabei. Die Installation ist immer sehr einfach und wird eben auch auf den Geräten wie Windows, Mac, Apple iOS oder Android sehr einfach sein. Selbst auf Amazon FireTV Sticks, oder Android TV Boxen, lassen sich VPN-Services nutzen.


FIFA WM 2018 in Russland

Die Fußball Spiele werden in den meisten großen TV-Anstalten auch im Internet übertragen. ZDF und ARD wechseln sich dabei wieder wie gewohnt ab. Aber auch der ORF in Österreich und der SRF in der Schweiz bieten hervorragende Berichterstattungen. Die bekannten Moderatoren führen durch das Programm und die Sender haben auch in Russland direkt wieder LIVE-Übertragungsstudios eingerichtet. Das garantiert einen wirklich umfassenden und informativen Überblick. Die Fans kommen damit auf Ihre Kosten, auch dank der bekannten deutschsprachigen Moderation.

Anleitung zum Live-TV Erlebnis im Ausland

Fußball WM 2018 live aus dem Ausland sehen - Anleitung
Fußball WM 2018 live aus dem Ausland sehen – Anleitung

Die folgende Anleitung zeigt Dir mit welchen Schritten du in wenigen Minuten die FIFA Fußball WM in Russland 2018 von jedem beliebigen Standort auch im Ausland LIVE verfolgen kannst, ohne Einschränkungen oder Sperren befürchten zu müssen. Natürlich lässt sich damit nicht nur sportliche Veranstaltungen, sondern jede Art von Inhalten und das zu jeder Zeit empfangen. Ein VPN Service hilft Dir stets dabei, entsprechend komfortabel und sicher im Ausland und auf Reisen das Internet verwenden zu können. (Vorteile von VPN)

1. VPN-Service bestellen

Im ersten Schritt, wird der VPN-Service bestellt. Man muss den Zahlungsvorgang dazu abschließen und erhält danach eine E-Mail zugesandt. Im Normalfall sind die Zugangsdaten die verwendete E-Mail Adresse + ein selbst gewähltes Passwort. Diese Daten benötigt man um die Anwendung verwenden zu können.

NordVPN – 1 Monat für ca €9.99 bestellen

30 Tage Geld-Zurück Garantie bei Nichtgefallen ist dabei selbstverständlich!

2. VPN-Software installieren

Der nächste Schritt ist es, die Anwendung/App für das eigene Gerät zu finden, herunter zu laden und zu installieren. Dieser Vorgang sollte sehr einfach sein, die Links zu den Anwendungen erhält man durch den VPN-Service zur verfügung gestellt.

Software/Apps installieren

3. Mit den eigenen Benutzerdaten anmelden

Wenn die Software auf dem eigenen Gerät vorhanden ist, kann man diese auch starten. Dabei wird nach den Benutzerdaten des Kundenkontos gefragt werden. Diese bestehen aus E-Mail + Passwort und sollten in der Anwendung eingetragen werden.

4. Einen Ziel-Standort suchen und damit verbinden

Daraufhin kann man in der Software eine Standortwahl treffen. Also man sucht damit den geeigneten Standort zu dem man sich verbinden will. Bei deutschen TV-Sendern wird dies Deutschland sein. Es geht also darum sich dorthin zu verbinden, wo der TV-Sender sein Ausstrahlungsgebiet definiert hat. Nicht darum wo man sich gerade aufhaltet.

Sobald man die Auswahl getroffen hat, kann man die Verbindung starten (CONNECT) und wird nach wenigen Sekunden damit verbunden sein. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Daten des Gerätes fortan über diesen Standort gesendet und darüber empfangen werden. Man erscheint damit in jeder anderen Anwendung die über das Internet kommuniziert, als wäre man physisch auch an dem vorher gewählten Standort.

5. Die Fußball Live-Übertragung ansehen.

Ab sofort ist man in der Lage über den eigenen Browser und die Webseite des TV-Senders oder auch über Apps des TV-Senders die Fußball WM in Russland auch zu verfolgen. Der eigene Standort wird nun mit dem gewählten Standort erkannt werden und es gibt keine Einschränkungen mehr.

6. Die beliebtesten TV Sender präsentieren die FIFA WM 2018 unter den folgenden Webseiten:

FIFA Fußball WM Russland 2018 im ZDF sehen
FIFA Fußball WM Russland 2018 im ZDF sehen

 



Fragen & Hilfe - Kontakt

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.