HideMyAss® VPN »Erfahrung, Bewertung und Alternativen

HideMyAss VPN

$6.55
HideMyAss VPN
7.4

Geschwindigkeit

7/10

Privatsphäre

4/10

Funktionsumfang

9/10

Kundenservice

9/10

Benutzerfreundlichkeit

10/10

Vorteile

  • Das größte VPN Netzwerk weltweit
  • Viele sinnvolle Funktionen implementiert.
  • Kundenservice ist immer schnell erreichbar
  • Software ist gut und stabil mit einfacher Handhabung
  • marktführer mit Qualitätsanspruch

Negativ

  • Standort in Großbritannien
  • Kundenservice nur in Englisch
  • Keine 100% Anonymität
  • Speichert Benutzerdaten (Logfiles)
  • Viele Problemmeldungen durch Leser bei Stabilität und Geschwindigkeit

VPNTester_ChecklisteHideMyAss ist der weltweit größte VPN-Anbieter mit Standorten in 190 Staaten und mehr als 1 Mio. Kunden! Es gibt dazu umfangreiche Erfahrungen da der Anbieter bereits seit mehr als 12 Jahren tätig ist. In einigen Fällen wurden jedoch auch Behörden Daten weitergegeben, da dies auf gerichtlicher Entscheidung beruhte. Daher wird man mit HMA keine vollständige Anonymität erreichen können, jedoch dafür schnelle und zuverlässige Verbindungen in so vielen Ländern wie mit keinem anderen Anbieter.

Geschwindigkeit

HideMyAss war immer schon einer der schnellsten Anbieter auf dem markt, das ist auch dahingehend begründet, das HMA stets neue und zusätzliche Serverfarmen aufgebaut hatte, die die Last der Benutzer verteilt haben. In der Software enthalten ist wie schon seit einigen Jahren, ein automatischer Geschwindigkeitstest, welcher auch die schnellste Verbindung für den Benutzer aktuell immer erneut findet und dahingehend die Verbindungen optimiert. Jetzt kann man natürlich bekritteln, das dies ohnehin nicht anders möglich wäre, bei mehr als 1 Mio. aktiven Nutzern, dennoch ist es für den Einzelnen eine angenehme und einfache Möglichkeit automatisiert schnelle Verbindungen wählen zu lassen. Wer sich manuell und nur über ausgewählte Standorte verbinden lassen möchte, kann dies natürlich auch tun.

Privatsphäre & Anonymität

Über die Anonymität die HideMyAss bietet wird auch im Internet heftig diskutiert. Fakt ist natürlich, das der Anbieter eigentlich klare Aussagen dazu getroffen hat. Er speichert keine Benutzeraktivitäten aber sehr wohl die Verbindungsdaten (Also die IP-Adresse des Kunden) und auch dessen Name und Zahlungsdaten. Im Falle einer gerichtlichen Anfrage werden diese vorhandenen Daten auch an Behörden ausgeliefert. Da gibt es eigentlich nichts daran zu rütteln. Dies bedeutet, dass HMA sehr wohl eine gute Privatsphäre garantieren kann bei der Nutzung, jedoch gegenüber Geheimdiensten oder Behörden auf Basis der rechtlichen Lage innerhalb der EU und auch Großbritannien, Auskünfte erteilt. Daher würde ich sagen: HMA bietet keine Anonymität, aber viele Möglichkeiten die Privatsphäre im Internet zu schützen.

Preise

PREIS-Leistung
PREIS-Leistung

HideMyAss hat das „online Produktebewerben“ erfunden, so scheint es zumindest wenn man sich die vergangene Entwicklung ansieht. Es gibt relativ hohe „Listenpreise“ welche durch eine stetige Aktion auf ein normales Maß reduziert wird und 4x pro Jahr gibt es noch Zeiträume wo zusätzlich rabattiert wird. Keine Frage der Werbeauftritt von HMA ist perfekt, in jeder Hinsicht. Unter dem Strich bekommt man für „normales Geld“ also so um die $6 pro Monat einen guten Service mit der größten Serverauswahl, weltweit.

Álle Preise im Detail

1 Monat Laufzeit

  • Liste: $11.95
  • Standard: $9.99
  • Aktion: $9.99

6 Monate Laufzeit

  • Liste:$71.70
  • Standard: $59.99
  • Aktion: $44.99 (ab $6.99/Monat)

12 Monate Laufzeit

  • Liste:$143.40
  • Standard: $78.70
  • Aktion: $59.99 (ab $4.99/Monat)

Die aktuelle Aktion ist immer hier zu finden:

HideMyAss VPN Aktionspreise

Meine Zusammenfassung

Der VPN Tester bewertet.Ich finde den Service von HideMyAss VPN durchaus interessant, da er eine Vielzahl an VPN-Standorten weltweit bietet und auch einige Extras die ich gut finde. Man kann sich auch eine statische IP-Adresse zuordnen lassen aus jedem beliebigen Land oder man die Verbindungen einfach und automatisiert auf Geschwindigkeit optimieren lassen. HMA ist einfach zu bedienen und bietet einen guten Service. leider nicht 100% Anonym, aber trotzdem ganz ok.

!! UPDATE: Es gab in den letzten Wochen viele Beschwerden von Lesern wegen Problemen mit der Stabilität und auch Geschwindigkeit, weshalb ich die Bewertung diesbezüglich angepasst haben.

 

Für alle die auch meine persönliche Meinung zu HideMyAss als Doppelagent lesen wollen empfehle ich den folgenden Beitrag:

HideMyAss VPN als Doppelagent
HideMyAss VPN als Doppelagent

Tipps zur Anonymität und Privatsphäre mit HideMyAss VPN

Um es auch noch etwas genauer zu formulieren, möchte ich auch ein paar Tipps zur Verwendung von HideMyAss VPN geben.

Der Service ist prinzipiell basierend auf Standard-Verschlüsselungen welche auch als sehr sicher einzustufen sind. Damit kann man einen sehr guten Grad der Privatsphäre erreichen, wenn man auch die Maßnahmen beachtet:

  1. Nie ungeschützt ohne VPN im Internet sein. Verwende immer einen VPN Tunnel, auch am Smartphone. Es ist oft so, dass auch Programme wie Windows oder auch iOS ungehinderte persönliche Daten über das Internet übertragen. Darauf folgt, dass dann auch die eigene IP-Adresse und damit der eigene Standort bekannt wird.
  2. Verwende den Inkongnito Modus deines Webbrowsers. Alle bieten diese Funktion heute an, es sollte für Dich zum Standard werden, auch bei den täglichen kleinen Tätigkeiten im Internet. Wenn man sich daran aber einmal gewöhnt, dann ist es eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
  3. Logge Dich bei Suchmaschinen und Webseiten wie Facebook, Google, Yahoo, Instagram usw. stets wieder aus. Viele Webseiten erkennen Nutzer dieser Plattformen und damit werden deine Daten und Aktivitäten oder Suchen im Internet aufgezeichnet, auch außerhalb der Webseiten dieser Anbieter!
  4. Verwende Trackingblocker wie Ghostery um auch andere Trackingtools die Dich erkennen könnten auszufiltern. Ghostery ist kostenlos erhältlich und überträgt auch keine Daten zum Anbieter zurück. Du kannst die Erweiterung schnell auch auf mobilen Webbrowsern installieren und damit blockst Du schon einmal 99% aller Tracker im Internet. Der Vorteil ist dann auch, dass Du zumeist von lästiger Werbung auch verschont bleibst.
  5. Da Du „Cookiefrei“ leben wirst, musst Du Dir eine Menge an Passwörtern merken um Dich immer neu einzuloggen. Verwende einen Passwortmanager der deine Daten verschlüsselt ablegt. Dann brauchst Du Dir nur ein Passwort merken und kannst aufwendige Passwörter (Beispiel: 8CvgvTYniN32DrHjYcv$) und zwar unterschiedliche auch für jede Webseite verwenden ohne das dein Komfort darunter leidet. Ich verwende „LastPass“ es gibt da aber unzählige Tools dafür.
  6. Verwende mehr als eine E-Mailadresse für Forenanmeldungen oder verschiedene Webseiten. Es gibt genügend kostenlose E-Maildienste, wenn Du einen Anbieter hast der mehrere „Aliasadressen“ bietet, dann mach Dir auch für einige Gruppen von Webseiten eigene Adressen. Du wirst Spamfreier leben können und dazu auch schwerer zu identifizieren sein.

Wenn Du diese paar Ratschläge umsetzt, wirst Du unmittelbar mehr Privatsphäre erleben und auch nicht mehr durch das Web verfolgt werden können. Anonymität hat dann aber auch etwas damit zu tun, dass Du nicht mit deinem Klarnamen überall in Foren postest, aber ich denke das ist ohnehin klar! HideMyAss VPN wird Dir sinnvoll dabei helfen,  indem es deinen Internetanbieter oder das Firmennetzwerk „blind“ macht für alle deine Tätigkeiten Online und zudem kann man aufgrund deiner neuen IP-Adresse dann auch nicht mehr auf Deine Herkunft schließen!

2 Gedanken zu “HideMyAss® VPN »Erfahrung, Bewertung und Alternativen

Schreibe einen Kommentar