•  
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Neuigkeiten: Perfect-Privacy jetzt auch kostenlos testen!
https://vpntester.de/news/perfect-privacy-vpn-kostenlos-anonym-3-tage-testen/

Autor Thema: VPN Verbindung in den Iran aufbauen  (Gelesen 2702 mal)

Offline babak

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
VPN Verbindung in den Iran aufbauen
« am: 17. September 2016, 11:18:33 »
Halle Forum,

meine Name ist Babak und bin absolute Anfänger im Sachen VPN.

ich möchte eine Seite im Iran aufrufen und kann keine Verbindung zu dieser Seite aufbauen. Die Seite ist aber im Iran erreichbar. Es ist die Seite einer Bank. https://izbank.ir/

nun habe ich erfahren, dass die Seite aus welchen Gründen auch immer nicht aus dem Ausland erreichbar ist.

nach einem Telefonat mit dem Bankangestellten im Iran würde mir gesagt, dass ich entweder mit einer VPN-Tunnel oder Proxy auf die Seite zugreifen kann.

ich weiß aber nicht wie sowas funktioniert.
welche Software brauche ich?

weisst jemand, wie sowas funktioniert?

Danke für eure Hilfe Babak

Offline Markus

  • Administrator
  • Neuling
  • *****
  • Beiträge: 31
  • VPNTester - Admin
    • Profil anzeigen
Re: VPN Verbindung in den Iran aufbauen
« Antwort #1 am: 17. September 2016, 22:01:49 »
Es ist typisch das Banken Ihre Webseite für die Verwendung im eigenen Land sperren.
Du kannst dazu aber einen VPN Service verwenden der Server im Iran hat.

https://vpntester.de/go/hidemyass

Installiere Dir die Software (auf Windows, Mac OSX, Android oder auch Apple iOS verfügbar), verbinde Dich mit einem Standort im IRAN und Du bekommst daraufhin eine iranische IP-Adresse zugewiesen. Damit kannst Du nun über Deinem Browser die Bankenwebseite ohne Probleme öffnen oder auch iranischen TV über die Webseiten der TV Anstalten empfangen.

Solltest Du noch Fragen haben kannst Du mich im Live Chat erreichen:
https://tawk.to/markus

LG Markus